Ausdauer, Motivation und Friede für die Welt

Eine rosarote Brille auf der Nase, um die Entfernung zur grauen Realität zu verstärken; die künstliche Grimasse im Gesicht, um allen zu gefallen und der üblich abgedroschene Satz „Friede für die Welt“ auf den Lippen  am Ende jeder Veranstaltung: Die typische, kitschige Vorstellung, die viele im Hinterkopf haben, wenn sie Models auf einem Laufsteg laufen sehen.

Perfekte Frauen mit einer makellosen Figur und fast unerreichbaren Körpermaßen, die fast jeder haben will – genau so wie Hollywood und die Werbeindustrie es uns jeeeeeeden verdammten Tag in den zahlreichen Medien verkaufen wollen, wie wir aussehen sollen: Der soziale Druck der ewigen Jugend. Diese Menschen, die wegen ihrer Schönheit bewundert, beneidet und manchmal sogar gehasst werden. Individuen, die laut Magazinen ihr Leben mit unnötigen Dingen verbringen, kostbare Zeit vergeuden und in unterschiedlichen, oberflächlichen Veranstaltungen mit anderen sich vergleichen, um einen Preis zu bekommen, der keinen wirklich interessiert.

Doch ich war nie mit dieser kurzsichtige Beobachtung zufrieden und hatte vor ein paar Wochen die Möglichkeit meine These zu belegen, denn ich wollte es genau wissen. Auf einer meiner Reisen durch Bayern (Passau) und Oberösterreich (Braunau, Ried im Innkreis, Linz und Co.) traf ich eine dieser Personen. Wie du sehr gut weißt, liegt Schönheit im Auge des Betrachters, aber laut Juroren ist sie eine der schönsten Frauen Österreichs.

Quelle: https://www.instagram.com/celineschrenk/

Sie saß in meiner Nähe, unauffällig, ruhig, wie in Gedanken vertieft. Ich überwand meine Schüchternheit (du kennst mich doch ;-)) und bat sie um ein kleines Interview für meine Fernsehsendung. Zu meiner Überraschung hat sie ohne zu zögern meine Einladung angenommen und hier ist das Ergebnis:

Fazit

Mein Fazit: Celine Schrenk ist klug, witzig und sehr freundlich, eine ganz normale Person wie Du und ich: mit Zielen, Ängsten und Träumen. Ich habe mich mit ihr nach dem Interview unterhalten und kann das bestätigen.

Schönheit und Klugheit sind keine Antagonisten, denn sie stecken in jedem von uns. Die Werbeindustrie, in der ich auch tätig bin (ich schäme mich bereits, aber ich bin jung und brauche das Geld) will uns weiß machen, dass wir stets jung, fehlerfrei und erstaunlich sein müssen, um akzeptiert zu werden.

Aber ist es wirklich so? Was nutzt uns diese relative Akzeptanz, wenn die innere Leere aus unseren Herzen nicht verbannt werden kann?

 

6 Antworten auf „Ausdauer, Motivation und Friede für die Welt“

  1. „(ich schäme mich bereits, aber ich bin jung und brauche das Geld“ :-))
    Und später ist man nicht mehr sehr jung, aber man hat Kinder und braucht das Geld.:-))) Das System funktioniert nur weil wir alle mitmachen. Und “ ich schäme mich bereits “ ist auch nur da um zu zeigen , dass man sich als „erleuchterten “ Konsumenten von der blöde Masse „( die sich nicht schämt ) abhebt.
    Wilkommen in Club.:-)))) Schäme mich auch fürchterlich , dass ich gerade wieder eine Amazon Bestellung abgegeben habe. ( ich meine es ernst ). Aber es ist bequem und es kommt schnell. Obwohl ich weiss, dass dort die Arbeiter schlecht behandelt werden. Was werden die schon mit meinem Scham anfangen können ? :-)))

    Einen schönen Sonntag:-))

    1. Hola Carmen,

      Und “ ich schäme mich bereits “ ist auch nur da um zu zeigen , dass man sich als „erleuchterten “ Konsumenten von der blöde Masse „( die sich nicht schämt ) abhebt.<<
      Ja, das stimmt genau. Ich hätte es nicht besser (be)schreiben können.

      Saludos,
      Denis.

    2. Hola Carmen,
      bevor ich es vergesse… Thema: Bestellungen bei Amazon.
      Ja, ich weiß genau wovon du sprichst bzw. schreibst. Das ist ein wichtiger Punkt.
      Ich werde bestimmt einen Beitrag darüber schreiben: „Warum ich der größte Heuchler bin“ oder etwas in der Richtung 😉

      Obwohl ich weiß, dass Amazon seine Mitarbeiter schlecht behandelt
      (Leiharbeiten wird eingesetzt, Dumping-Preise, Steuer werden woanders bezahlt), kaufe ich weiter in dem Laden. ;-/
      Und schäme mich nicht einmal dafür. Wie du so schön geschrieben hast, es ist bequem und praktisch.
      Und leider hat Amazon schon damals das Geschäft gut erkannt. Seine Strategie funktioniert!

      Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag ebenfalls.

      Saludos,
      Denis

    1. Hallo Alex,
      ja, das ist nicht nur dein Gefühl sondern eine Tatsache.
      Ich kann einfach nicht den Mund halten. ABER ich arbeite gerade dran: Meinen Interview-Partner mehr reden zu lassen.
      Vielen Dank für die Bemerkung. In der Zukunft werde ich IMMER dran denken
      und MIR oft selbst im Hinterkopf sagen: Denis, HALT EINFACH DIE FRESSE!
      Ha, ha, ha, ha!

      Vielen Dank für deine Lebenszeit.

      Man sieht sich.

    2. Ah, noch etwas… wegen der Länge der Interviews.
      Ich hatte Zweifeln, ob die Videos nicht so lang werden.
      Doch, jetzt bin ich auf den Geschmack gekommen und bin mir sicher,
      dass ein paar Minuten länger nicht schaden würden.
      Danke nochmal. 😉

      Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.